Der Prinz und Ich

Originaltitel: 

The Prince and Me

Hauptdarsteller: 

Filmtyp: 

Jahr: 

Plot: 

Paige ist eine ehrgeizige und intelligente Medizinstudentin. Sie verdient sich ihren Lebensunterhalt durch Jobben in einer Bar. In dieser Bar trifft sie auch Eddie, der sich merkwürdig verhält, in dem er umhergeht und Shakespear zitiert und nicht zu tun braucht. Beide verlieben sich ineinander und leben dies auch aus bis sie erfährt, dass er Prinz Edward von Dänemark ist. Er muss kurz darauf auch wieder nach Hause zurück kehren. Während er weg ist, merkt sie, dass sie sich stärker in ihn verliebt hat als sie zuvor zugeben wollte und reist ihm nach Dänemark nach. Dort behauptet sich Paige nach einem etwas holprigen Anfang vor seinen Eltern und wird von ihnen akzeptiert. Doch sie selbst hält dem Druck nicht stand und fliegt wieder zurück in die USA und studiert weiter. Bei ihrem Abschluss taucht Eddie wieder auf und teilt ihr mit, dass sie sich nicht ändern oder anpassen muss, sondern durchaus arbeiten kann, wenn sie will und er würde auf sie warten bis sie mit allem fertig ist. Daraufhin fällt sie ihm in die Arme... Happy End.

Der Plot:
1. Zwei Twens aus unterschiedlichem Sozialmileu treffen sich
2. Die beiden verlieben sich ineinander
3. Als Unterschiedlichkeit beiden bewusst wird, sagt sich einer der beiden los
4. Der andere akzeptiert. Die Liebe ist jedoch größer und derjenige, der verlassen hat, reist dem anderen hinterher
5. Beide entscheiden sich ihr Leben miteinander zu verbringen
6. Der Druck von außen (des Umfelds des sozial höher gestellten) ist jedoch so groß, dass der sozial niedriger gestellte sich zurück zieht und dem eigenen Traum nachgeht
7. Der sozial höher gestellte reist dem anderen hinterher und verspricht, dass Traum und Liebe übereinstimmen können und dass er auf den anderen warten wird
8. Der andere erkennt die Bemühungen an
9. Beide sind wieder zusammen und leben jeweils ihren Traum
10. Happy End

Tags: