Unterhaltung durch Kunst von Ines Sey

Meine Kunst will unterhalten. Es gibt zwar immer auch hin und wieder etwas kritisches, doch so gut wie nie mit dem erhobenen Zeigefinger.

In meinen Gemälden und Fotos sind im Allgemeinen Stimmungen eingefangen. Dabei sind Farben besonders wichtig. Mit Farben kann man unheimlich viele Gefühle ausdrücken - besser noch als mit Formen. Bei den Formen kann jeder eine andere Vorstellung haben, was etwas darstellen soll. Es wird gerätselt, wird interpretiert. Bei Farben entsteht jedoch sofort eine Assoziation im Kopf - sofort wird ein Gefühl wahr genommen. Natürlich weichen diese von Person zu Person ab, sind meist aber spontaner überdies näher als Interpretationen durch den Verstand. Natürlich können Sie meine Gemällde/Fotos nicht nur hier betrachten, sondern auch kaufen. Schreiben Sie mir dazu einfach eine E-Mail.

Beim Buchprojekt war es lange unklar, in welche Richtung es gehen würde. Mittlerweile ist klar, dass es ein Buch zur Unterhaltung sein soll. Trotzdem werden darin Dinge angerissen, die zum Nachdenken anregen sollen. Allerdings liegt darin nicht das Hauptaugenmerk. Das zeigt schon die Form, in der es geschrieben wird. Bei dem Buchprojekt kann jeder mitverfolgen, wie das Buch entsteht. Ich entwickle Charaktere, erzähle Geschichten, skizziere Orte und schreibe manchmal darüber, dass nichts passiert. Denn auch das gehört zum Schreiben dazu. Das Buchprojekt ist vor mittlerweile eineinhalb gestartet. Seidem ist unheimlich viel passiert. Manchmal fehlt die Lust oder auch einfach die Zeit zum Schreiben. Auch davon handelt das Buchprojekt. Jeder kann sehen, wie ein Buch entsteht, wie schön es ist, sich immer wieder neue Dinge auszudenken, Hintergründe zu recherchieren oder wie viel Aufwand es bedeutet und was organisatorisch dahinter steht. Wenn das Buchprojekt einmal so weit ist, dass daraus tatsächlich ein reifes Buch entsteht, wird an dieser Stelle ebenso beschrieben, wie einfach oder schwer es ist, einen Verlag zu finden. Seien Sie gespannt... ich bin es auch.