Farben. Gefühl und Wissenschaft

FARBEN - GEFÜHLE UND ASSOZIATIONEN
Nicht prägt die Stimmung eines Bildes so sehr wie die Farben, mit denen ein Bild gemalt ist. Mit warmen Farben erzeugt man Nähe und mit kalten Ferne. Jeder Mensch hat bestimmte Assoziationen mit bestimmten Farben. Diese sind über die Kulturgrenzen hinweg unterschiedlich. Das berühmteste Beispiel ist sicherlich schwarz-weiß. Während im westlichen Europa gerne in weiß geheiratet wird, weil es die Farbe von Reinheit darstellt, gilt weiß als die Farbe des Todes in einigen Teilen Asiens und jede chinesische Frau würde sich davor hüten, sich in weiß zu kleiden. Auch im Zeitablauf ändern sich Farben. So war die weibliche Farbe ursprünglich blau und das männliche rot, was bedeutet Mädchen wurden in hellblau und Jungen in Rosa gekleidet. Heute sehen das die meisten anders.

Zukünftig wird an dieser Stelle eine ausführliche Abhandlung zur Bedeutung von Farben erscheinen. Bis dahin gibt es hier eine Liste von Webseiten, die sich mit der Bedeutung von Farben beschäftigen:
Life-Institut Schweiz (http://www.life-institut.ch/Farben.htm)
Steineule.de (http://www.steineule.de/Farben/Farben.pdf)
Und hier noch ein Buchtipp zum Thema, mit dem ich recht viel arbeite: Eva Heller: "Wie Farben auf Gefühl und Verstand wirken. Farbpsychologie, Farbsymbolik, Lieblingsfarben, Farbgestaltung"